089 219971 0 info@bayerischeakademie.de
deutsch integrationskurs asylbewerber wirtschaft wirtschaftsnahe berufe

Deutsch telc B2 für Wirtschaft und wirtschaftsnahe Berufe

Termine

Start und Ende der Weiterbildungen

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Ausbildungsorganisation

Die Weiterbildung findet in Voll- und Teilzeit statt (Ferienzeiten sind eingeplant)

Vollzeit:
Gesamtdauer der Qualifizierung
ca. 3 Monate und beinhaltet 440 UStd.
9 UE pro Tag und 45 UE pro Woche
Montag bis Freitag 08:15 bis 15:30 Uhr

Teilzeit:
Gesamtdauer der Qualifizierung
ca. 4 Monate und beinhaltet 440 UStd.
6 UE pro Tag und 30 UE pro Woche
Montag bis Freitag 8:15 bis 13:15 Uhr

Abschluss

telc-Zertifikat B2 (international anerkannt)
Zertifikat Didact Berufsbildungs GmbH

ausbildung fortbildung weiterbildung avatar baa 10

Abschluss

telc-Zertifikat B2 (international anerkannt)
Zertifikat Didact Berufsbildungs GmbH

Mit dem Zertifikat Deutsch B2 können die Teilnehmer/-innen ein Niveau sprachlicher Fertigkeiten nachweisen, das der Stufe B2 des Europäischen Referenzrahmens entspricht. Mit dieser Aufbaustufe dokumentieren die Sprachlernenden, dass sie in nahezu allen Kommunikationssituationen des Alltags und der Arbeitswelt souverän sprachlich handeln können.
Dies bedeutet im Einzelnen:

  • Komplexe Sprache verstehen, auch bei weniger vertrauten Themen;
  • in argumentativen Texten generelle Argumentationslinien und Schwerpunkte erkennen;
  • unkomplizierte Sachtexte aus den eigenen Erfahrungs- und Interessensgebieten verstehen;
  • sich mit Hilfestellung über ein breites Spektrum beruflicher, kultureller und allgemeiner gesellschaftlicher Themen auch in längeren Gesprächen situationsgerecht verständigen;
  • eigene Ansichten durch Erklärungen, Argumente und Kommentare begründen und verteidigen;
  • Themen aus dem eigenen Interessens-, Erfahrungs- und Wissensgebieten nach entsprechender Vorbereitung systematisch darstellen und erörtern;
  • Textsorten im Bereich der Allgemeinbildung rezeptiv und produktiv und im Bereich der beruflichen Spezialbildung rezeptiv beherrschen.

Das Zertifikat Deutsch B2 wird ebenfalls als Nachweis über Deutschkenntnisse für das Zertifikat Integrationskurs anerkannt.

Um die B2-Prüfung zu bestehen, muss der Kandidat sowohl in der schriftlichen als auch in der mündlichen Prüfung jeweils 60% der erreichbaren Höchstpunktzahl erzielen. Dies entspricht 135 Punkten in der schriftlichen und 45 Punkten in der mündlichen Prüfung.

Tätigkeitsprofil

Die moderne, modular aufeinander aufbauende Sprachqualifikation im Bereich Deutsch ist speziell für ausländische Mitbürger/-innen mit kaufmännischer bzw. betriebswirtschaftlicher und gewerblich-technischer Ausbildung konzipiert, die sich für den deutschen Arbeitsmarkt sprachlich qualifizieren wollen.
Erfahrene und zertifizierte Deutschlehrer/-innen begleiten die Teilnehmer/-innen durch alle Lernbereiche und trainieren den mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch an Hand von praxisbezogenen Beispielen.

Eine spezielle Vorbereitung auf die telc-B2-Prüfung ist Bestandteil des Kurses.

Ausbildungsinhalte

In diesem Kurs werden viele allgemein interessierende Themen behandelt:

Personen und Lebensläufe, daheim und unterwegs, zwischen den Kulturen, Arbeit und Studium, Zeit und Tätigkeit, Spannung und Entspannung, Technik und Trends, Gesundheit und Umwelt.

Zu jedem Thema wird der Wortschatz umfassend vergrößert, es werden sehr viele neue Vokabeln vermittelt.
Bereits bekannte grammatikalische Strukturen werden wiederholt.
Die verschiedenen Zeiten der Verben werden behandelt (besonders Vergangenheit, Konjunktiv II und I, Gebrauch der Modalverben, Passiv), aber auch die Stellung der Wörter im Satz.

Grundlage des Unterrichts ist das Lehrbuch Erkundungen – Sprachniveau B2. Die Schüler werden durch viele interessante Themen zum freien Sprechen angeregt. Sie lernen zwanglos, Inhalte zu verstehen und zu diskutieren, wobei aber auch auf die richtige Schriftform geachtet wird. Erweitert wird der Unterricht durch zusätzliches Lehrmaterial wie Filme, Hörtexte, Zeitungsartikel und Lernspiele.

Eins der wichtigsten Ziele ist, dass die Schüler in entspannter Lernatmosphäre und mit viel Spaß lernen.

Perspektiven

Ausländische Arbeitnehmer/-innen wissen, dass fundierte Deutschkenntnisse nicht nur für eine gesicherte berufliche Zukunft von besonderer Bedeutung sind, sondern darüber hinaus auch das alltägliche, zwischenmenschliche Zusammenleben erleichtern. Neben der beruflichen Sprachkompetenz erwerben die Teilnehmer/-innen weitreichende Kenntnisse im kaufmännischen Schriftverkehr, auf dem Gebiet der Business- Etikette und selbstverständlich in der Landes- und Wirtschaftskunde.

Für Sprachschüler mit fortgeschrittenen Kenntnissen der deutschen Sprache:
In diesem Kurs können Sie Ihre Sprachkompetenz enorm erweitern. Wir führen miteinander spontane Gespräche und diskutieren über interessante aktuelle Themen. Die kontinuierliche Verbesserung des schriftlichen Ausdrucks gehört ebenso zur Mittelstufe.
Das Niveau B2 – Mittelstufe 1 ist die sprachliche Mindestvoraussetzung für ein Studium in Deutschland.

Voraussetzungen

Im Rahmen einer Kostenübernahme prüft der Kostenträger in der Regel selbst die Zugangsvoraussetzungen
Bei Selbstzahlern prüft DIDACT die institutsinternen Zugangsvoraussetzungen.

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht