089 219971 0 info@bayerischeakademie.de
euro management assistent baa vorteile
baa euro management assistent assistentin

Euro Management Assistent, staatl. gepr.

Euro Management Assistententin, staatl. gepr.

Termine

Start und Ende der Weiterbildungen

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Ausbildungsorganisation

Vollzeit-Ausbildung:

Mo bis Fr: 08:15 – 14:00 Uhr

Schulgebühren

Kosten und Förderung

Monatliche Schulgebühr (23 Monate):
200,–€ inkl. Unterichtsmaterialien und Prüfungsgebühren
Die Förderung nach dem Bundes-Ausbildungsförderung-Gesetz (BAFÖG) ist möglich. Darüber hinaus kann für die Ausbildung ein Bildungskredit beantragt werden.

Abschluss

Staatl. gepr. Euro-Management-Assistent

ausbildung fortbildung weiterbildung avatar baa 10

Berufsbild

Die Bezeichnung “Staatl. gepr. Euro-Management-Assistent/-in” steht für einen modernen und abwechslungsreichen kaufmännischen Beruf, mit dem Sie sowohl in mittelständischen Betrieben als auch großen Unternehmen mit internationaler Ausrichtung tätig sein können. Die Stellenbezeichnungen auf dem Arbeitsmarkt sind dabei sehr unterschiedlich: Das Profil von Euro-Management-Assistenten passt daher auch zu Stellen wie “Management Assistent/-in”, “Personal Assistent/-in”, “Assistent/-in der Leitung oder Geschäftsführung” wie auch “kaufmännische/r Mitarbeiter/-in”.

Euro-Management-Assistenten “managen” das Management eines Unternehmens, d.h. sie arbeiten für die Mitarbeiter, die das Unternehmen leiten, Ideen und Konzepte entwickeln, Entscheidungen treffen und das Personal führen. Ein/e Managementassistent/-in kann in nahezu allen Abteilungen eins Unternehmens eingesetzt werden, unterstützt Führungspersonen, ein bestimmtes Team, ganze Abteilungen oder die Geschäftsführung und arbeitet ihnen zu.

Zu den vielfältigen Aufgaben von Euro-Management-Assistenten gehört unter anderem:

  • Termine planen
  • Informationen beschaffen und aufbereiten
  • Präsentationsunterlagen erstellen
  • Reisen planen
  • Reisekosten abrechnen
  • Korrespondenz in deutscher Sprache und in Fremdsprachen erledigen
  • am Telefon Ansprechpartner für Kunden und Geschäftspartner sein
  • Veranstaltungen und Messen organisieren
  • das Büro organisieren
  • an Projekten teilnehmen

Kooperationspartner

BMW Group euromanagement 2
BMW Group mini rolls royce euromanagement
Airbus euro management assistent
audi euro management assistent
wacker euro management assistent

Ausbildungskooperation mit Unternehmen

Wie gut und praxisrelevant Euro-Management-Assistenten ausgebildet sind und wie attraktiv sie aufgrund ihrer Qualifikation für den Arbeitsmarkt sind, zeigt sich am Interesse einiger renommierter, international tätiger Unternehmen an der Ausbildung. Diese Unternehmen bilden im Rahmen eines speziellen Programms selbst Euro-Management-Assistenten aus.

In Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule für Euro-Management-Assistenten werden Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation in speziell konzipierten Seminaren auf die staatliche Abschlussprüfung vorbereitet, die sie am Ende ihres 3-jährigen Ausbildungsprogramms absolvieren.

Ausbildungsinhalte

wirtschaftliche Fächer:

  • Allg. Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Außenwirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Wirtschaftsmathematik

Fremdsprachen:

  • Englisch
  • Französisch oder Spanisch
  • 3. Fremdsprache (Wahlfach)

allgemeinbildende Fächer:

  • Deutsch
  • Sozialkunde

Datenverarbeitung / OfficeManagement:

  •   EDV
  • Textverarbeitung
  • Bürokommunikation

Perspektiven

Eine Auswahl an Berufsbildern nach der Ausbildung

  • Vorstandsassistent/in (Münchner Rück)
  • World Wide Forecast Analyst (ELSA AG)
  • Consultant (CG International)
  • Vertriebsassistent/in (Logitech)
  • Marketing & Sales Automotive Lighting (OSRAM GmbH)
  • Chefassistent/in (Phönix Sonnenstrom)
  • Executive Assistent/in (BMW Group)

Vorteile

Das Ausbildungsangebot bereitet mit zahlreichen Pluspunkten auf den Berufseinstieg in der internationalen Wirtschaft vor.

  • Praxisorientierte und breit gefächerte Lerninhalte
  • Kombination von wirtschaftlichen Fächern, Fremdsprachen, EDV und Office Management
  • Vermittlung von sozialen, kommunikativen und interkulturellen Kompetenzen
  • kleine Klassen und persönliche Atmosphäre
  • BAFÖG-Förderung
  • hervorragende Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Ausbildung ist rein schulisch und führt zu einem berufsqualifizierenden Abschluss.

Der direkte Weg an die Hochschule

Mit mindestens dreijähriger Berufspraxis können Euro-Management-Assistenten auf dem sog. “Dritten Bildungsweg” eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung erhalten, wenn sie ein Einstellungsverfahren oder ein einjähriges Probestudium absolvieren. Die genauen Zugangsregelungen erfahren Sie bei den einzelnen Hochschulen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Studium ohne Abitur.

Voraussetzungen

Internationale Wirtschaftsleute: Eine Alternative für Sie?

Die Ausbildung an der Berufsfachschule für Internationale Wirtschaftsfachleute richtet sich an folgende Zielgruppen:

  • Abiturientinnen/Abiturienten mit Fachhochschulreife, fachgebundener oder allgemeiner Hochschulreife
  • Studienabbrecher

Für ihre Ausbildung und die spätere Tätigkeit im Middle Management sollten Internationale Wirtschaftsfachleute eine Reihe von Eigenschaften und Interessen mitbringen. Sie sollten:

  • großes Interesse an der internationalen Wirtschaft zeigen
  • gerne Fremdsprachen erlernen und sprechen
  • eine selbstbewusste und positive Persönlichkeit sein
  • über eine kreative, zielgerichtete und selbständige Arbeitsweise verfügen
  • Führungsgeschick, Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen mitbringen
  • interkulturelle Kompetenz haben
  • dazu bereit sein Auslandserfahrung zu sammeln

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

 Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht